"Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund gesetzlicher Bestimmungen jede Behandlung nur unter Vorlage einer ärztlichen Verordnung möglich ist.

 

Auch für gesetzlich Versicherte besteht die Möglichkeit sich von Ihrem Arzt ein Privatrezept ausstellen zu lassen.


Bitte sprechen Sie vor der Behandlung mit Ihrer Krankenkasse über die Kostenübernahme der Behandlung."

 

Wenn Sie Fragen zu unserem Therapieangebot haben, beantworten wir Ihnen diese gerne persönlich!